Rede zur Errichtung einer gemeinsamen Einrichtung von Hochschulzulassungen

In der Plenarrede vom 31. Januar 2019 sprach ich zur Änderung des Landesgesetzes zu dem Staatsvertrag über die Errichtung einer gemeinsamen Einrichtung für Hochschulzulassung. Mir war es wichtig zu betonten, dass es die Änderung des Gesetzes ermöglicht, die Nachteile von Spitzensportlern bei der Vergabe von zulassungsbeschränkten Studiengängen auszugleichen zu können. Zudem wird durch die Änderung die Attraktivität des Hochschulstandorts Rheinland-Pfalz gesteigert. Auch sind wir als FDP-Fraktion davon überzeugt, dass Spitzensportler ihr Wissen um das Leistungsprinzip bewiesen habe und daher für ein solches Studium geeignet sind.