Im Landtag

FDP-Landtagsfraktion Rheinland-Pfalz (Bild: Torsten Silz)
FDP-Landtagsfraktion Rheinland-Pfalz (Bild: Torsten Silz)

Bei der Landtagswahl am 13. März bin ich als Direktkandidatin im Wahlkreis 30 und auf Platz 2 der FDP-Landesliste angetreten und konnte nach der Wahl mein Büro als Schulleiterin des Gymnasiums Nackenheim gegen ein neues Büro im Abgeordnetenhaus des rheinland-pfälzischen Landtags in Mainz eintauschen.

 

In unserer siebenköpfigen Landtagsfraktion bin ich stellvertretende Fraktionsvorsitzende und arbeite in folgenden Landtagsausschüssen mit:

 

 

Mit der Mitgliedschaft in den jeweiligen Landtagsausschüssen einher geht die Funktion als Sprecherin der FDP-Fraktion zu den entsprechenden Fachgebieten – ich bin also etwa die bildungspolitische Sprecherin der Fraktion. Damit sind dann auch die Themen vorgegeben, zu denen ich bei Plenarsitzungen Stellung beziehe.

 

Im Rahmen meiner Wahlkreisarbeit halte ich in meinem Bürgerbüro im heimischen Ingelheim (Rotweinstraße 34) Sprechstunden ab – in der Regel freitags nachmittags.

 

Gerne kann man mich aber auch in meinem Büro im Abgeordnetenhaus in Mainz aufsuchen. In allen Fällen empfiehlt sich eine vorherige telefonische Anmeldung oder eine Terminvereinbarung per Mail. Aber auch der gute alte Postweg kann für eine Kontaktaufnahme genutzt werden.

 

Alle Kontaktmöglichkeiten habe ich auf der Kontaktseite zusammengestellt.

 

Aktuelles aus dem Landtag

Di

12

Dez

2017

Kunsthochschule Mainz

MdL Lerch und Rektor Dr. Henatsch
MdL Lerch und Rektor Dr. Henatsch

Früher hieß sie einmal „Akademie für Bildende Künste“ – heute nennt sie sich schlicht Kunsthochschule Mainz. In der Struktur der Johannes-Gutenberg-Universität Mainz hat sie eine Teil-Autonomie. Sie bietet zwei Studiengänge an: „Freie Bildende Kunst“ und „Bildende Kunst für das Lehramt an Gymnasien“. 

 

Bei meinem heutigen Besuch zeigte mir Rektor Dr. Martin Henatsch auf einem Rundgang durch sein Haus die Räumlichkeiten. Der Nutzung geschuldet machten diese einen auf den ersten Blick ungewöhnlichen Eindruck (siehe Bild). Ungewöhnlich auch die Aufnahmebedingungen für Kunststudentinnen und –studenten, die mir Dr. Henatsch erläuterte. Entscheidend sind die „Begabung und die Befähigung zum künstlerischen Studium“ Um zu prüfen, ob diese Kriterien erfüllt sind, führt die Hochschule ein Bewerbungsverfahren durch. 

mehr lesen

Mo

11

Dez

2017

Bau-Boom an der Uni Mainz

Betritt man die Johannes-Gutenberg-Universität Mainz durch den Torbogen gegenüber dem Friedhof, so kann man nachvollziehen, dass die ersten Gebäude, die man zu Gesicht bekommt, früher anderen Zwecken dienten. Als die Mainzer Uni nämlich 1946 auf Geheiß der damaligen französischen Besatzungsmacht wiedereröffnet wurde, nahm sie zunächst in einer ehemaligen Luftwaffenkaserne Quartier. Auch ich habe als Studentin dieses eigentümliche „Flair“ empfunden, das auf einer Ansichtskarte der frühen 60er Jahre zum Ausdruck kommt.    

mehr lesen

Do

07

Dez

2017

Berufliche Bildung

Helga Lerch, MdL beim Bildungsausschuss der LVU RLP
Helga Lerch, MdL beim Bildungsausschuss der LVU RLP

„Der Meister muss genau so viel wert sein wie der Master.“ So oder ähnlich lauteten plakative Formulierungen, mit denen wir als FDP im Landtagswahlkampf unsere Wertschätzung für die berufliche Bildung zum Ausdruck brachten. Natürlich werden wir nun daran gemessen, wie wir dies in die politische Tat umsetzen. Die Landesvereinigung Rheinland-Pfälzischer Unternehmerverbände (LVU) hatte mich zu einem Meinungsaustausch darüber in ihren Bildungsausschuss eingeladen.    

mehr lesen

Mo

04

Dez

2017

Ortsumgehungen im Kreis

Bild: pixabay
Bild: pixabay

Ein typisches rheinhessisches Dorf hat meist einen Nachteil: eine enge Ortsdurchfahrt. Und die Bürgersteige sind oft so schmal, dass noch nicht einmal ein Kinderwagen Platz hat. Der Durchgangsverkehr sorgt aber nicht nur für Gefahren für Fußgänger und Radfahrer. Er bringt für die Anwohner auch Belastungen durch Verkehrslärm und Autoabgase mit sich. Wie schön wäre es in solchen Momenten doch, wenn man den Durchgangsverkehr einfach aus den Ortsstraßen verbannen könnte …    

mehr lesen

Do

30

Nov

2017

PRESSEMELDUNG - Bildungsausschuss befasst sich mit der Zukunft kl. Grundschulen

Bild: pixabay
Bild: pixabay
mehr lesen