Im Landtag

FDP-Landtagsfraktion Rheinland-Pfalz (Bild: Torsten Silz)
FDP-Landtagsfraktion Rheinland-Pfalz (Bild: Torsten Silz)

Bei der Landtagswahl am 13. März bin ich als Direktkandidatin im Wahlkreis 30 und auf Platz 2 der FDP-Landesliste angetreten und konnte nach der Wahl mein Büro als Schulleiterin des Gymnasiums Nackenheim gegen ein neues Büro im Abgeordnetenhaus des rheinland-pfälzischen Landtags in Mainz eintauschen.

 

In unserer siebenköpfigen Landtagsfraktion bin ich stellvertretende Fraktionsvorsitzende und arbeite in folgenden Landtagsausschüssen mit:

 

 

Mit der Mitgliedschaft in den jeweiligen Landtagsausschüssen einher geht die Funktion als Sprecherin der FDP-Fraktion zu den entsprechenden Fachgebieten – ich bin also etwa die bildungspolitische Sprecherin der Fraktion. Damit sind dann auch die Themen vorgegeben, zu denen ich bei Plenarsitzungen Stellung beziehe.

 

Im Rahmen meiner Wahlkreisarbeit halte ich in meinem Bürgerbüro im heimischen Ingelheim (Rotweinstraße 34) Sprechstunden ab – in der Regel freitags nachmittags.

 

Gerne kann man mich aber auch in meinem Büro im Abgeordnetenhaus in Mainz aufsuchen. In allen Fällen empfiehlt sich eine vorherige telefonische Anmeldung oder eine Terminvereinbarung per Mail. Aber auch der gute alte Postweg kann für eine Kontaktaufnahme genutzt werden.

 

Alle Kontaktmöglichkeiten habe ich auf der Kontaktseite zusammengestellt.

 

Aktuelles aus dem Landtag

Di

01

Aug

2017

Mehr als O-Saft

Deutschland ist das Land mit dem höchsten Pro-Kopf-Verbrauch an fruchthaltigen Getränken. Und die Firma Eckes-Granini in Nieder-Olm hat ein breit gefächertes Angebot zur Deckung des Bedarfs durstiger deutscher Kehlen, das weit über den reinen Orangensaft hinausgeht.

 

Fein säuberlich in Reih und Glied aufgestellt präsentieren sich die vitaminreichen Durstlöscher, als ich Wirtschaftsminister Dr. Volker Wissing auf einem Besuch des Unternehmens begleitete.

mehr lesen

Mo

31

Jul

2017

Zwergschulen

Reifferscheid in der Hocheifel hat gerade einmal knapp 500 Einwohner – und eine Grundschule mit gerade einmal 12 Schülerinnen und Schülern. Dass die nicht in getrennten Klassen unterrichtet werden, versteht sich von selbst. Man kann hier also mit Fug und Recht von einer „Zwergschule“ sprechen. Dass sich an dieser Situation in absehbarer Zukunft etwas ändern wird, ist eher unwahrscheinlich.

mehr lesen

Mo

31

Jul

2017

In memoriam: Heiner Kaiser

von links: Ringhoffer, MdL Lerch, Dr. Wissing und Kaiser, Bild: FDP Budenheim
von links: Ringhoffer, MdL Lerch, Dr. Wissing und Kaiser, Bild: FDP Budenheim

Beim Festakt zum 70-jährigen Bestehen der FDP Rheinland-Pfalz war er noch vom Landesvorsitzenden Dr. Volker Wissing als Ehrengast begrüßt worden: Heiner Kaiser aus Budenheim. Heute verstarb er im Alter von 93 Jahren. Noch Ende Februar war er für seine langjährige Mitgliedschaft bei den Freien Demokraten geehrt worden.    

mehr lesen

So

23

Jul

2017

Bahnfahren einmal anders

Früher nutzte ich die Bahn eher selten. Ich bevorzugte das Auto, um von A nach B zu gelangen. Allmählich lernte ich aber die Vorzüge des Bahnfahrens als erheblich stressfreiere Variante der Fortbewegung schätzen. Praktisch komplett ohne Stress verläuft eine Bahnfahrt, die unter dem Motto „Der Weg ist das Ziel“ läuft. Von einer solchen Möglichkeit erfuhr ich beim Parteitag des FDP-Bezirksverbands Koblenz im März dieses Jahres in Kruft. Dort stellte der Verein „Brexbachtalbahn“ sein Projekt zur Wiederbelebung der stillgelegten Bahnstrecke im Westerwald vor. Dabei geht es den Bahnfreunden um eine Nutzung der Strecke für touristische Zwecke. Um für den „Tag X“, an dem die „Brex“ – wie sie ihre Bahn liebevoll nennen – wieder rollt, vorbereitet zu sein, halten die Vereinsmitglieder nun schon seit über 10 Jahren die Strecke in Schuss. 

mehr lesen

Sa

22

Jul

2017

Morden im/in Norden III

Und dann kam es auch noch zu einer Begegnung mit dem Autor selbst – bei einer Signierstunde in der bereits erwähnten Buchhandlung in Norden. Dabei outete ich mich nicht nur als Fan – sondern auch als kulturpolitische Sprecherin der FDP-Landtagsfraktion. Seine Frau Bettina Göschl registrierte amüsiert, wie ich ihm als „Gegenleistung“ für das Signieren zweier Bücher eine meiner Autogrammkarten (auch als MdL wird man immer wieder um Autogramme gebeten!) übergab. 

Und ein Erinnerungsfoto nach einem netten Plausch zwischen Kulturschaffendem und Kulturpolitikerin gab es auch noch:

mehr lesen