Herzlich willkommen

Mein Name ist Helga Lerch. Ich bin Mitglied des Kreistags Mainz-Bingen und war in der 17. Wahlperiode (2016-2021) Mitglied des rheinland-pfälzischen Landtags und möchte Ihnen hier Einblicke in meine Arbeit geben.

Mo

22

Nov

2021

Mystischer Moment

Eigentlich habe ich mein Handy immer bei mir. Man weiß ja nie, ob man nicht plötzlich einen Anruf tätigen muss. Aber es gibt auch Situationen, in denen man froh ist, dass das kleine Ding auch eine Kamera-Funktion hat.

 

Am heutigen Vormittag war ein solcher Moment. Bei der Fahrt nach Bingen bot sich mir eine schon mystisch anmutende Nebel-Formation über dem Rhein. Der Begriff „Binger Loch“ gewann dadurch noch eine zusätzliche Bedeutung. Und die viel beschworene Rhein-Romantik war um eine Facette reicher geworden.

 

Der November hat also mehr zu bieten als graue Tristesse und steigende Corona-Inzidenzwerte …

mehr lesen

So

21

Nov

2021

Genuss trotz Corona

Musik „live“ erleben – mit Musikerinnen und Musikern auf der Bühne – ist ein Erlebnis, das durch nichts zu ersetzen ist. Das gilt für Musikliebhaber ebenso wie für diejenigen, die Musik zu Gehör bringen. Das brachte auch Christian Ferel, Leiter des Sinfonieorchesters Rhein-Main in seiner Begrüßung zum Konzert in der Ingelheimer „kING“ zum Ausdruck. Das 2015 gegründete Ensemble vereint Menschen, die das Musizieren nicht als Hauptberuf ausüben – die sich aber mit Hingabe diesem „Hobby“ widmen. Jährlich erarbeitet man gemeinsam ein Konzert-Programm mit sinfonischen Werken.

mehr lesen

Sa

20

Nov

2021

Vorbild Deutschland?

Bild: pixabay
Bild: pixabay

Wir gefallen uns gerne in der Rolle der Nation, auf die das Ausland wegen unserer Gründlichkeit und Disziplin voller Bewunderung blickt. Doch im Umgang mit der Corona-Pandemie sucht man diese „urdeutschen“ Tugenden eher vergeblich. Das Corona-Virus scheint eben neben der Lunge auch das Gehirn anzugreifen. Anders kann ich mir die Zeichen geballter Unvernunft nicht erklären, die Tag für Tag zu beobachten sind.

 

Leider zeigen auch viele derjenigen, die eigentlich mit klugem und voraus-schauendem Handeln unser Land durch diese schwierige Zeit lenken sollten, alles andere als „klare Kante“.

mehr lesen

Di

16

Nov

2021

Wenn´s um Geld geht...

Bild: pixabay
Bild: pixabay

Sparkasse! So jedenfalls lautete früher ein eingängiger Werbeslogan der regionalen Geldinstitute, an denen die Kommunen Anteile hatten – und noch immer haben. Wenn solche Sparkassen fusionieren wollen, ist das logischerweise ein Thema in den Parlamenten der jeweiligen kommunalen Anteilseigner. So auch jetzt bei der Fusion der Sparkasse Mainz mit der Sparkasse Worms-Alzey-Ried. Sie war ein „Dauerbrenner“ im Kreistag Mainz-Bingen.

mehr lesen

Fr

12

Nov

2021

"Konzert-Frühling Ingelheim"

Bild: pixabay
Bild: pixabay

Als in Ingelheim lebende Musikliebhaberin nutze ich natürlich gerne den „Heimvorteil“, wenn Künstlerinnen und Künstler von Weltrang in unserer „kING“ gastieren. Längst ist diese Halle auch zu einer Spielstätte im Rahmen des „Rheingau Musik Festivals“ avanciert – speziell für den Bereich der Kammermusik.

 

Heute verzauberten mit Julia Fischer (Violine) und Yulianna Avdeeva (Klavier) zwei virtuose Künstlerinnen ihr Publikum mit Werken, die nur für die beiden Instrumente komponiert worden waren. Das Zusammenspiel von Violine und Klavier erfordert dabei eine perfekte Abstimmung zwischen Bogenstrich und Tastenflug. Die ausgewählten Stücke zeigten dabei die ganze Bandbreite der Möglichkeiten des Zusammenwirkens beider Instrumente zwischen vom Komponisten beabsichtigter Dominanz des einen (Mozart) bis zur synchronen Begegnung „auf Augenhöhe“ (Enescu).

mehr lesen

Sa

06

Nov

2021

Lichtblicke im November

Bild: pixabay
Bild: pixabay

Da mag das Herbstlaub noch so bunt daherkommen – im tiefsten Innern sehnen wir uns nach Licht. Schon seit nunmehr 20 Jahren bietet die Stadt Ingelheim rund um den Martinstag „Lichtblicke im November“. Der illuminierte alte Stadtkern lädt zu einem abendlichen Bummel durch die Gassen ein, die dabei einen ganz besonderen Zauber entfalten. Künstlerateliers und Weingüter haben ihre Pforten geöffnet …

 

… und die Ingelheimer Sektion von Soroptimist International lädt zu einem Konzert in die Burgkirche ein.

mehr lesen

Fr

05

Nov

2021

Freiheit?

Bild: pixabay
Bild: pixabay

Auch ich besuche gerne Weihnachtsmärkte und erfreue mich an der bunten Mischung dessen, was an den Ständen und in den Buden so alles angeboten wird – jenseits von Bratwurst, Punsch und Glühwein. Und dass in dem fröhlichen Treiben meist eine gewisse Enge herrscht, gehört irgendwie auch dazu.

 

Genau darin liegt aber jetzt, wo das Corona-Virus sein Unwesen treibt, das Problem. Abstand halten? Im Marktgedränge schlichtweg unmöglich!

 

Und wenn jetzt die politisch Verantwortlichen an einzelnen Orten gar „freien“ Zutritt zu Weihnachtsmärkten – sogar mit Wegfall der Maskenpflicht! – gewähren wollen, so ist das in meinen Augen ein falsches Verständnis von Freiheit – und übrigens auch von Verantwortung!

mehr lesen

Fr

05

Nov

2021

Willkommen im Club

Das Bild zeigt den Plenarsaal des sanierten rheinland-pfälzischen Landtags. Hier werde ich zwar keine Redebeiträge mehr abliefern, die in der vergangenen Legislaturperiode für einigen Wirbel sorgten. Dem neuen Landtag gehöre ich ja bekanntlich nicht mehr an.

 

Doch dafür gehöre ich jetzt zum Verein der „Ehemaligen“, in dem Fraktionszwang und –disziplin nicht an vorderster Stelle stehen. Mit einem Glaskubus, in dessen Innern die Silhouette des Deutschhauses schimmert, als Erinnerung wurde ich in dieser Vereinigung als neues Mitglied begrüßt.

mehr lesen

Do

04

Nov

2021

„Gläserne“ Ausstellung

Im Ingelheimer Kunstforum (Altes Rathaus) findet derzeit eine interessante Ausstellung statt. Unter dem Titel „Material im Fokus – Glas in der zeitgenössischen Kunst“ präsentieren die in Ingelheim lebende Prof. Ingrid Conrad-Lindig und sechs Absolventinnen und Absolventen ihrer Glas-Klasse des IKKG Höhr-Grenzhausen gläserne Objekte ihres künstlerischen Schaffens.

 

Heute durfte ich wieder eine Besuchergruppe durch die Ausstellung führen. Und auch heute war die Reaktion der Gäste von zwei Eindrücken bestimmt:

mehr lesen

Mi

03

Nov

2021

Mainz-Bingen: "Wasserstoff-Kreis"

Bild: pixabay
Bild: pixabay

Es steht außer Frage, dass der Klimawandel zu einem nicht unerheblichen Teil auf Aktivitäten des Menschen zurückzuführen ist – vor allem durch den Einsatz fossiler Brennstoffe im Energie- und Verkehrssektor. Daher sind alternative Strategien in diesen Sektoren gefragt. Wasserstoff könnte hier ein geeigneter Energieträger sein.

 

Wenn jetzt die Landkreise Alzey-Worms, Bad Kreuznach und Mainz-Bingen im Rahmen eines vom Bund geförderten Programms („HyStarter“) als Modellregion Rheinhessen bei der Entwicklung von Möglichkeiten zum Einsatz dieses Energieträgers kooperieren, dann stimmt mich das sehr zuversichtlich. Auch im ländlichen Raum, den manche Zeitgenossen als längst „abgehängt“ sehen, kann Zukunftsweisendes entstehen...

mehr lesen