Herzlich willkommen

Mein Name ist Helga Lerch. Ich bin Abgeordnete des rheinland-pfälzischen Landtags sowie Mitglied des Kreistags Mainz-Bingen und möchte Ihnen hier Einblicke in meine Arbeit geben.

Di

21

Jan

2020

Pressemitteilung: Massiver Unterrichtsausfall an der Sprendlinger Elisabethenschule

Bei einem Besuch der FDP-Landtagsabgeordneten Helga Lerch an der Sprendlinger Elisabethenschule berichten Schulleiter und Elternvertreterinnen von gravierenden Defiziten bei der Unterrichtsversorgung.

Die Sprendlinger Elisabethenschule braucht dringend Verstärkung. Ohne zusätzliches Personal kann der Unterricht an der Förderschule mit dem Schwerpunkt ganzheitliche Entwicklung nicht mehr sichergestellt werden. Das Kollegium arbeitet seit Monaten am Limit, wie Schulleiter Claus-Werner Dapper bei einem Besuch der FDP-Landtagsabgeordneten Helga Lerch verdeutlichte. Grund ist der massive Unterrichtsausfall, der bei den beamteten Förderschullehrern rund 20 Prozent beträgt. Bei den übrigen pädagogischen Fachkräften, etwa Erzieher oder Sozialarbeiter, sei sogar von 25 Prozent Ausfallzeiten auszugehen, sagte Dapper im Gespräch mit der bildungspolitischen Sprecherin der FDP-Landtagsfraktion. Und das sind nur die offiziellen Zahlen. „Der tatsächliche Ausfall ist viel, viel höher“, betonte Dapper und verwies auf die drastischen Konsequenzen für das Kollegium: „Die restlichen Lehrkräfte im Haus werden durch die Mangel gedreht.“

mehr lesen

Di

21

Jan

2020

Klartext: Unterrichtsausfall

Bild: pixabay
Bild: pixabay

Es gibt wohl kaum ein Bundesland, in dem nicht über den Ausfall von Schulunterricht geklagt wird. Auch Rheinland-Pfalz macht da keine Ausnahme. Doch was ist eigentlich genau unter dem Begriff „Unterrichtsausfall“ zu verstehen?

Da gibt es zunächst einmal den strukturellen Unterrichtsausfall. Das ist rein rechnerisch die Differenz zwischen dem von einer Schule für das Schuljahr geplanten und dem tatsächlich realisierbaren Unterrichtsangebot. Dies muss durch die vorhandenen Lehrerstellen abgedeckt werden – was der Schulleitung bei der Planung schon Schweißperlen auf die Stirn treibt. Natürlich strebt jede Schulleitung für diesen strukturellen Unterrichtsausfall den Wert „Null“ an und kämpft bei der ADD um jede Nachkommastelle bei der Lehrkraftzuweisung („Wir brauchen noch dringend jemanden für vier Stunden Chemie …“).

mehr lesen

Sa

18

Jan

2020

Unterhaltung mit Haltung

Unter dieser knappen – aber treffenden – Formulierung fassen Kritiker gerne zusammen, was Maren Kroymann ihrem Publikum auf der Bühne präsentiert. Dafür wurde sie schon mehrfach mit Preisen ausgezeichnet. Heute kam nun ein weiterer hinzu. Im Staatstheater Mainz wurde ihr die Carl-Zuckmayer-Medaille überreicht.

Ensemblemitglied Klaus Köhler führte bei der Feier mit leichter Hand durch das Programm, das mir und den anderen Gästen einen Einblick in die zahlreichen Facetten der Schauspielerin, Sängerin und Kabarettistin Kroymann ermöglichte. 

mehr lesen

Sa

18

Jan

2020

Pressemitteilung: FDP-Landtagsabgeordnete Helga Lerch besucht das Ingelheimer Museum bei der Kaiserpfalz

Im Rahmen ihrer KulturWinterReise durch Rheinland-Pfalz machte Helga Lerch im Ingelheimer Museum bei der Kaiserpfalz Station. Ein Schwerpunktthema des Gesprächs mit dem Leitungsteam war die neuerliche Verschiebung des seit Jahren geplanten Erweiterungsbaus.

 

Im November 2019 hat Helga Lerch ihre KulturWinterReise gestartet, die sie quer durch die rheinland-pfälzische Museumslandschaft führt. Auf ihrer Agenda stehen nicht nur die großen Museen. „Ich habe bewusst Wert darauf gelegt, auch kleinere Museen zu besuchen“, betonte Helga Lerch, Sprecherin der FDP-Landtagsfraktion für Kultur, bei dem Informationsaustausch mit Museumsleiterin Dr. Gabriele Mendelssohn und deren Stellvertreterin Dr. Ingeborg Domes. Begleitet wurde die Landtagsabgeordnete von ihrem FDP-Kollegen Magnus Warga, Mitglied im Kulturausschuss der Stadt Ingelheim.

 

mehr lesen

Fr

17

Jan

2020

Klein aber fein...

so charakterisiert sich das Museum bei der Kaiserpfalz in Ingelheim selbst in seinem Internet-Auftritt. In meiner Nebentätigkeit als Ingelheimer Gästeführerin starte ich mit meinen Besuchergruppen genau hier zu der gern gebuchten Kaiserpfalz-Führung. Und die Info-Tafel im Hintergrund veranschaulicht die Regierungspraxis zur Zeit Karls des Großen – das Reisekönigtum.

Heute hatte ich mich gemeinsam mit meinen Mitarbeitern sowie Magnus Warga von der Ingelheimer FDP im Rahmen meiner Tour durch die regionale Museumslandschaft zu einem Meinungsaustausch mit Dr. Mendelsohn und Dr. Domes getroffen, denen „ihr Haus“ wirklich eine echte Herzensangelegenheit ist. Und so sehnen sie den Tag herbei, an dem endlich Fakten hinsichtlich der lange versprochenen Umgestaltung und Erweiterung ihres Wirkungsfeldes geschaffen werden.

mehr lesen

Do

16

Jan

2020

Ländersache Bildung

v.l.n.r.:  MdL Helga Lerch, Ministerin Dr. Stefanie Hubig, MdL Giorgina Kazungu-Haß
v.l.n.r.: MdL Helga Lerch, Ministerin Dr. Stefanie Hubig, MdL Giorgina Kazungu-Haß

Der Föderalismus ist ein prägendes Element unseres politischen Systems. Die Zuständigkeit in Sachen Bildung liegt dabei in Händen der Länder. Und die 16 Bundesländer verteidigen diese Zuständigkeit mit Vehemenz – nicht immer zum Vorteil der Schülerinnen und Schüler. Doch nicht nur für sie bietet der Bildungs-Föderalismus jede Menge Fallstricke. Und so setzen die Akteure in der „Bildungsrepublik Deutschland“ Jahr für Jahr ihre Hoffnungen auf die KMK (Kultus-ministerkonferenz). Sie möge doch bitte noch Schlimmeres verhüten.

mehr lesen

Mo

13

Jan

2020

Lindner-Gala

Das Ambiente der Halle 45 im Mainzer Stadtteil Mombach verströmt den ihm eigenen Charme eines industriellen Konversions-Projekts. Aber die Mainzer „Gut Stubb´“ – die Rheingoldhalle – wird gerade nach einem Brandschaden saniert. Also musste man für den Jahresempfang der Wirtschaft hierher ausweichen.

Den Gastredner des Abends schien das nicht zu stören. Von den FDP-Bundesparteitagen in Berlin ist Christian Lindner eine solche Umgebung schließlich gewöhnt.

mehr lesen

Fr

03

Jan

2020

Eltern mitnehmen!

Jürgen Hatzfeld (vlw), Karl-Heinz Fuß (vlw) und MdL Helga Lerch
Jürgen Hatzfeld (vlw), Karl-Heinz Fuß (vlw) und MdL Helga Lerch

Die Zeit „zwischen den Jahren“ kann ich als Abgeordnete auch einmal nutzen, um die Eindrücke aus den zahlreichen Gesprächen Revue passieren zu lassen, die ich mit Interessensvertretern im Bereich „Bildung“ führen konnte. Klagen über echte oder vermeintliche Unzulänglichkeiten sind da ja schon „bildungspolitischer Alltag“.

Bemerkenswert – weil über den Tellerrand des Üblichen hinausgehend – fand ich dabei ganz besonders eine Anmerkung meiner beiden Gesprächspartner vom Verband der Lehrerinnen und Lehrer an Wirtschaftsschulen. Sie beklagten, dass Eltern in zunehmendem Maße mehr an der Art des Schulabschlusses ihrer Kinder interessiert sind (am besten natürlich Abitur!) als an den in den Schulen vermittelten Inhalten und Kompetenzen.

Je mehr ich über diese Feststellung nachdenke, umso lohnender erscheint mir das Engagement aller im weiten Umfeld „Schule“ (und das beginnt bereits mit der Kita) Tätigen, die Eltern auch inhaltlich mitzunehmen. Das erfordert allerdings von Elternseite umgekehrt die Bereitschaft, sich mit diesen Inhalten auch auseinander zu setzen.

mehr lesen

Mi

01

Jan

2020

Neujahrs-Start im Hause Lerch

Wenn ich den Start in das neue Jahr in unserem Ingelheimer Domizil mit einem Bild charakterisieren sollte, dann mit dem Bild links.

Nein – das ist nicht das Ergebnis einer Aufräum-Aktion in unserer Haus-Apotheke! Es ist vielmehr eine Momentaufnahme unserer Sammel-Aktion „Medikamente für Athen“ zur Unterstützung der Arbeit der dortigen Sozialklinik Elliniko. Mit dem Bericht über die Aktion in der Regionalausgabe der Mainzer Allgemeinen Zeitung nahm das Ganze so richtig Fahrt auf. Mittlerweile konnten wir schon über 30 Pakete zusammenstellen. Und zahlreiche weitere Sachspenden sind bereits angekündigt.

mehr lesen

Mo

30

Dez

2019

2020 lässt grüßen

Bevor mein Mann und ich uns nach unserem Theater-Aufenthalt in Herxheim am folgenden Morgen auf die Rückfahrt begaben, wollten wir noch einen gastro-nomischen Tipp überprüfen, den wir bekommen hatten – nämlich das Café Theobald. Das Frühstück sowie die Meisterwerke des Konditoren-Handwerks überzeugten uns restlos. Und ein Kaffee, der eines Meister-Barista würdig gewesen wäre, rundete das Geschmackserlebnis ab.

Gemeinsam mit dem Glückssymbol auf der Kuchen-Theke wünsche ich allen Besucherinnen und Besuchern dieser Website, dass möglichst viele ihrer Wünsche für 2020 in Erfüllung gehen!

mehr lesen