Herzlich willkommen

Mein Name ist Helga Lerch. Ich bin Abgeordnete des rheinland-pfälzischen Landtags sowie Mitglied des Kreistags Mainz-Bingen und möchte Ihnen hier Einblicke in meine Arbeit geben.

Do

20

Apr

2017

Schulfach "Digitalkunde"?

Wir leben in einer Welt, die in immer stärkerem Ausmaß durch Digitalisierung bestimmt wird. Das Tempo dieser Entwicklung ist rasant. Doch sind wir überhaupt noch Herr dieser Entwicklung?     

Bild: Pixabay
Bild: Pixabay
mehr lesen

Mi

12

Apr

2017

Eine ungewöhnliche Kita

Ich berichte Ihnen heute von einem Kita-Besuch. Zunächst ein paar Zahlen zu den dort betreuten Kindern:

• Zahl der Kinder :  68 (30 Mädchen, 38 Jungen) 

• Nationalitäten der Kinder :  19

• Familiensprache der Kinder

• nur Deutsch :  17,5 %

• nicht Deutsch :  70 %

• zweisprachig (Deutsch + Nicht-Deutsch) :  12,5 %

• Religion der Kinder

• katholisch :  7

• evangelisch :  3

• christlich-orthodox :  9

• andere Konfession :  31

• keine Konfession :  18

mehr lesen

Mo

10

Apr

2017

Grundschule Weiler/Vordereifel

An einem Tag wie diesem – bei bestem Wetter – hat das Eifeldörfchen Weiler schon etwas Beschauliches. Doch die dörfliche Idylle war nicht der Grund meines Besuches. Es ging vielmehr um die Frage nach dem Fortbestand der örtlichen Grundschule.

Das rheinland-pfälzische Schulgesetzt fordert nämlich in § 13, dass Grundschulen in jeder Klassenstufe mindestens eine Klasse umfassen müssen. Das können längst nicht alle Grundschulen in unserem Bundesland gewährleisten. Auch in Weiler besuchen derzeit nur 37 Kinder die Grundschule. Damit ist man weit von den Vorgaben des Schulgesetzes entfernt. Die Aufrechterhaltung des Schulbetriebs an einem solchen Standort ist nur in Ausnahmefällen möglich und bedarf einer detaillierten Begründung. Ob ein solcher „besonderer Fall“ im Sinne des Schulgesetzes vorliegt, muss vom Schulträger gegenüber der Schulbehörde (ADD) plausibel dargelegt werden. Zur Prüfung der Argumentation des Schulträgers dienen „Leitlinien für ein wohnortnahes Grundschulangebot“, die jüngst in ihrer endgültigen Fassung von Bildungsministerin Dr. Hubig vorgestellt wurden. Insgesamt 41 Grundschulen stehen auf dem Prüfstand. Prüfkriterien sind dabei u. a. die in den nächsten Jahren zu erwartenden Schülerzahlen sowie der bauliche Zustand der Schule.

 

mehr lesen

Fr

07

Apr

2017

Blockade lösen!

Dieses Logo war das Erkennungszeichen unserer Initiative für die Durchführung einer Machbarkeitsstudie für eine Rheinquerung im Raum Bingen/Ingelheim. 

 

Genau 8.189 wahlberechtigte Bürgerinnen und Bürger des Landkreises Mainz-Bingen mussten sich in die Unterschriftenlisten eintragen, mit denen wir dieses Bürgerbegehren veranlassen wollten. Am 1. April berichtete die Allgemeine Zeitung, die unser Anliegen wohlwollend begleitet hatte, dass die Prüfung der von uns eingereichten Listen durch die Kreisverwaltung das Erreichen der notwendigen Anzahl bestätigt hatte.  

Eigentlich hätte das Thema somit auf der Tagesordnung der heutigen Kreistagssitzung stehen können …

mehr lesen

Fr

07

Apr

2017

Welche Schule für mein Kind?

Diese Frage stellen sich Eltern, wenn sie erkennen müssen, dass ihr Kind aufgrund tatsächlicher oder vermeintlicher körperlicher oder geistiger Einschränkungen Probleme hat. Diese Einschränkungen können unterschiedlichster Natur sein: eine starke Sehbehinderung, ein Stottern, motorische Störungen, eine Lese- und Rechtschreibschwäche – um nur einige zu nennen. Welcher Weg ist in einer solchen Situation für mein Kind der beste?    

Bild: pixabay
Bild: pixabay
mehr lesen

Do

06

Apr

2017

Forscher gegen Krebs

In den letzten Wochen musste man angesichts der öffentlichen Berichterstattung den Eindruck gewinnen, dass es um die Universität Mainz und die Universitätsklinik in puncto Attraktivität nicht allzu gut bestellt sei. Ein gänzlich anderes Bild vermittelte sich mir als Ehrengast bei der Eröffnung des „Paul-Klein-Zentrums für Immun-intervention“ (PKZI).    

Gefördert zu gleichen Anteilen mit Mitteln des Bundes und des Landes war auf dem Campus der Universitätsmedizin Mainz ein Neubau errichtet worden, in dem anwendungsorientierte immunbiologische Grundlagenforschung betrieben werden soll. Damit soll die Arbeit von rund 200 Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern gebündelt werden. Auf einem Rundgang wurden uns die hochmodernen Laborräume präsentiert.

Auch wenn ich selbst medizinischer Laie bin – die Hauptzielrichtung der Forschung wurde mir in dem Festvortrag von Prof. Dr. Dr. h.c. mult. Harald zur Hausen klar: der Kampf gegen Krebs.

mehr lesen

Mi

05

Apr

2017

Beim SWR

Politiker und Medien – das ist eine unendliche Geschichte, in der beide Seiten irgendwie aufeinander angewiesen sind. Genauso wie Politiker „nahe bei den Menschen“ sein wollen und müssen, brauchen auch Journalisten eine gewisse Nähe zu uns Politikern. Seriöse politische Berichterstattung meidet dabei aber bewusst jede Art von „Hofberichterstattung“. Quasi die mediale „Champions League“ ist für Politiker zweifelsohne das Fernsehen. Für rheinland-pfälzische Politiker ist das dann der SWR.    

mehr lesen

Sa

01

Apr

2017

Weiterbildung an Volkshochschulen

Sie verstehen sich als kommunaler Dienstleister – die „Volkshochschulen in Rheinland-Pfalz“. Ihre Zahl ist auf mittlerweile 72 im Land angewachsen. Längst sind die Volkshochschulen zu einer unverzichtbaren „vierten Säule des Bildungssystems“ geworden. Ihr Programmangebot reicht von der Alphabetisierung über die Unterstützung zur Erlangung von Schulabschlüssen und berufliche Weiterqualifizierung bis hin zum Kennenlernen fremder Kulturen.

mehr lesen

Mi

29

Mär

2017

"Generation K"

„Schon wieder so ein Kürzel, mit dem man in griffiger Form die Generation der Jetztzeit beschreiben will …“ – so zumindest waren meine ersten Gedanken, als die Einladung des Kulturbüros Rheinland-Pfalz auf meinem Tisch lag. Doch die genauere Lektüre der Einladung machte mich neugierig.

 

Hinter der Formulierung steckt ein Programm, mit dem junge Menschen dazu ermuntert werden sollen, ihr Kreativpotenzial (dafür steht nämlich der Buchstabe K) zu erkennen und es zum Ausdruck zu bringen. Dabei wird primär auf den schulischen Bereich abgezielt. Man geht von der Erkenntnis aus, dass kulturelle Bildung maßgeblich die Entwicklung der Persönlichkeit von Kindern und Jugendlichen fördert.

mehr lesen

Di

28

Mär

2017

Lesespaß

MdL H. Lerch & Bibliotheksleiterin H. Walther [Bild: M. Haas]
MdL H. Lerch & Bibliotheksleiterin H. Walther [Bild: M. Haas]

Im Land Rheinland-Pfalz gibt es etliche Projekte zur Lese-Förderung von Kindern.    Von einem hatte ich bereits durch Kontakte zur Stadtbibliothek Wittlich erfahren. Dabei wird der Schwerpunkt auf die frühkindliche Phase gelegt. Gerne wollte ich mehr darüber erfahren. Dazu hatte ich heute Gelegenheit bei einem Besuch der Bibliothek in Gensingen, bei dem mich mein Mitarbeiter Maximilian Haas begleitete.

 

 

Bibliotheksleiterin Frau Heike Walther hieß uns herzlich willkommen und stellte uns einige Module des Angebots zur frühkindlichen Leseförderung vor.

mehr lesen