Kreistag

Neben meiner Arbeit im Landtag bin ich auch seit 1988 Mitglied der FDP-Fraktion im Kreistag Mainz-Bingen und seit 2004 deren Vorsitzende.

 

Gerade in der Kommunalpolitik gelingt es immer wieder konkrete Verbesserungen und Änderungen durchzusetzen, die den Menschen vor Ort zu Gute kommen.

 

Einige Beispiele meiner Arbeit habe ich hier zusammengestellt:

Fr

05

Okt

2018

Standort Rheinhessen

Bild: pixabay
Bild: pixabay

Im Ausland – aber auch in weiten Teilen Deutschlands – denkt man bei der Nennung von Rheinhessen zuerst an Wein. Und übersieht dabei nur allzu leicht, dass die Region an der Peripherie des Rhein-Main-Gebiets hervorragende Bedingungen für die Ansiedlung von Industrie und Gewerbe bietet. Bei der Vermarktung des Standorts Rheinhessen gingen die Städte Mainz und Worms sowie die Landkreise Alzey-Worms und Mainz-Bingen  bisher aber meist getrennte Wege. 

mehr lesen

Di

25

Sep

2018

Spitze bei Weiterbildung

Bild: pixabay
Bild: pixabay

Bildung ist der Schlüssel zum Erfolg – auch und gerade im Beruf. Doch auch hier gilt: Stillstand bedeutet Rockschritt. Wer sich auf dem einmal Erlernten ausruht, verliert schnell den Anschluss. Fort- und Weiterbildung ermöglichen die Aneignung neuer Fähigkeiten („new skills“), die sowohl im Beruf als auch in der Freizeitgestaltung sinnvoll eingesetzt werden können.

mehr lesen

Mo

17

Sep

2018

Nach Wiesbaden - ohne umzusteigen

Bild: R.J.S.
Bild: R.J.S.

Daumen hoch für die zahlreichen Berufspendler, die möglichst stressfrei aus dem nördlichen Rheinhessen zu ihrem Arbeitsplatz in Wiesbaden und Umgebung gelangen möchten. Ab Dezember können sie dafür einen Zug nutzen, der von Bad Kreuznach nach Wiesbaden verkehrt. Und sie müssen dabei nicht in Mainz umsteigen. Diese Direktverbindung gab es schon einmal – als Linie RB 36. Die hatte die Bahn nach der Sperrung der Schiersteiner Brücke im Frühjahr 2015 eingerichtet.

mehr lesen

Mo

03

Sep

2018

Schnelles Internet im Kreis

Bild: pixabay
Bild: pixabay

Die IT-Experten betonen es bei jeder Diskussion: Ein wirklich schnelles Internet ist ohne Glasfaserkabel nicht machbar. Und zwar Glasfaserkabel bis ins jeweilige Gebäude – und nicht bloß bis zum nächst gelegenen Kabelverzweigerkasten am Straßenrand. Denn die Kupferkabel, die die Daten von da bis zu uns ins Haus transportieren, bremsen den Datentransfer erheblich.

Der Landkreis Mainz-Bingen wird daher einen mutigen Schritt wagen. Heute stimmte der Kreisausschuss einer Neuausschreibung für den Breitbandausbau zu. Mit der erweiterten Ausbaustufe (für die Fachleute: FTTB) sollen allen Bürgerinnen und Bürgern überall im Landkreis wirklich schnelle Übertragungsraten für ihre Daten zur Verfügung stehen.

 

 

mehr lesen

Do

23

Aug

2018

Straßenschäden

Bild: pixabay
Bild: pixabay

Autofahren könnte so schön sein – wenn einem nicht solche Schilder die Freude verderben würden:

Der Landesbetrieb Mobilität (LMB) Rheinland-Pfalz prüft regelmäßig den Zustand der Kreisstraßen im Land und bewertet diesen mit einer „Schulnote“. Eine 4,5 oder gar 5 bedeutet, dass der betreffende Abschnitt saniert werden muss – oder dass Maßnahmen zur Verkehrseinschränkung verfügt werden. Landesweit sind etwa ein Drittel (!) der Kreisstraßen mit einer solchen schlechten Note bewertet worden.

 

mehr lesen